WhatsApp Nachrichten mitlesen: Wie funktioniert das?

Häufig fragen sich Menschen, ob man WhatsApp Nachrichten mitlesen kann. Die Gründe für diesen Wunsch sind vielfältig und vielfältig sind auch die Möglichkeiten dafür. Der sicherste und einfachste Weg führt über Spionageprogramme, die auf dem Gerät der Zielperson installiert werden. Es gibt aber auch weniger teure und aufwändige Alternativen.

Kostenlose Methoden auf einen Blick

Das Mitlesen von WhatsApp Nachrichten kann durch die Unachtsamkeit der Zielperson möglich werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn diese keinen Verdacht schöpft und nicht damit rechnet, dass jemand ihre Konversationen ausspionieren möchte. In so einem Fall reicht es aus, wenn man zu einem passenden Zeitpunkt den direkten Zugriff auf ihr Gerät hat, WhatsApp öffnet und sich die Nachrichtenverläufe anschaut. Hierbei gibt es aber einige Probleme: Personen, die etwas zu verbergen haben, werden Ihr Handy in den wenigsten Fällen unbeaufsichtigt lassen und wenn doch, werden sie darauf achten, dass keine verdächtigen Inhalte gefunden werden können. Sie löschen beispielsweise sensible Nachrichtenverläufe. Diese Methode ist nicht zuverlässig genug, wenn man wirklich an jemandem zweifelt und herausfinden möchte, ob man richtig liegt, es handelt sich allerdings um die einzige kostenlose Möglichkeit WhatsApp Nachrichten mitlesen zu können.

Zwar werden im Internet häufig kostenlose Programme beworben, die eine Spionage ermöglichen sollen, diese sind in den meisten Fällen allerdings nutzlos und, schlimmer noch, können gefährliche Viren und Trojaner enthalten, die die eigenen Geräte verseuchen, Daten stehlen, oder gleich ganz unbrauchbar machen. Hiervon sollte man definitiv Abstand nehmen. Viel sicherer und erfolgversprechender sind sogenannte Spy Apps wie mSpy, HoverWatch oder Spyzie, die auf dem Zielgerät installiert werden.

WhatsApp Nachrichten mitlesen mit Spy Apps

Wenn man wirklich berechtigtes Interesse hat jemanden auszuspionieren und seine WhatsApp Nachrichten mitlesen will, kommt man um eine professionelle Spy App nicht herum. Auf dem Markt gibt es viele Angebote, zu den Besten gehören mSpy, HoverWatch und Spyzie.

Bei mSpy handelt es sich um eine der bekanntesten und am meisten erprobten Spy Apps auf dem Markt. Sie bietet vielfältige Möglichkeiten zur Spionage. Mit ihr kann man nicht nur WhatsApp Nachrichten mitlesen, sondern noch viel mehr. Wie alle vorgestellten Spy Apps ist dieses Programm dazu in der Lage, das ganze Gerät in Beschlag zu nehmen und erlaubt es, alle gängigen sozialen Netzwerke auszuspionieren, den Gerätestandort mittels GPS-Ortung zu bestimmen, das Mitlesen von E-Mails und vieles mehr. mSpy ist für alle gängigen Geräteplattformen verfügbar, darunter iOS und Android.    

Ähnliche Möglichkeiten bietet HoverWatch. Auch hierbei handelt es sich um eine sehr bekannte und zuverlässige Spy App, die für viele Geräteplattformen verfügbar ist. So gibt es eine Android Version ebenso wie eine MacOS und Windows Version. Für Android ist es eine der besten Alternativen, denn diese Spionagesoftware bietet noch viel mehr, als nur die Möglichkeit WhatsApp Nachrichten mitlesen zu können. Mit HoverWatch kann man bequem SMS und MMS abfangen, das Handy per GPS orten, Browserverläufe überprüfen und noch vieles mehr. Die Installation gestaltet sich einfach und geht schnell von statten. Man benötigt lediglich einmal den Zugriff zum Zielgerät der Person, die man ausspionieren will.

Bei Spyzie handelt es sich um eine relativ neue Spy App, die im Funktionsumfang den anderen Alternativen in nichts nachsteht. Auch hier kann man bequem WhatsApp Nachrichten mitlesen, diverse andere soziale Netzwerke ausspionieren, das Zielgerät per GPS orten, oder aber auch per Frontkamerafotos spionieren. Nach abgeschlossener Installation kann die Spionage sofort beginnen – von jedem Gerät mit Internetzugang aus.

Welches ist nun das richtige Spionageprogramm, um WhatsApp Nachrichten mitlesen zu können? Da alle Spy Apps in etwa den selben Funktionsumfang bieten, kann man getrost nach dem Preis auswählen und zur günstigsten Alternative greifen. Hierbei sollte man besonders auf Angebote achten, denn manche Spy Apps gibt es gelegentlich im Angebot und man bekommt reichlich Rabatt. Der größte Nachteil an all diesen Programmen ist nämlich der Preis: Für eine leistungsfähige Spy App muss man bis zu 30€ und mehr pro Monat bezahlen und ein Abonnement abschließen. Wichtig ist es auch die richtige Version für das richtige Betriebssystem auszuwählen, denn nicht jede Spy App lässt sich auf jedem Gerät installieren.

Ansonsten bieten die meisten Programme ähnliche Funktionen und eignen sich hervorragend, wenn man WhatsApp Nachrichten mitlesen möchte. Wie schon erwähnt können die meisten Spy Apps noch viel mehr und es gibt Dinge, die man von einer vernünftigen App auch erwarten sollte. Zu den wichtigsten Funktionen zählen:

  • Die Möglichkeit WhatsApp Nachrichten mitlesen zu können (aber auch andere soziale Netzwerke wie Facebook, Viber, SnapChat, Twitter usw.)
  • Abfangen von Multimediainhalten in sozialen Netzwerken (Videos, Fotos, Sprachaufnahmen usw.)
  • Das Abfangen von SMS und MMS Nachrichten
  • Die Ortung des Zielgeräts per GPS
  • Das Abhören und Aufzeichnen von Anrufen
  • Möglichkeit zur Überprüfung von Browserverläufen
  • Überblick über die Kontakte der Zielperson
  • Spionage mittels Frontkamerafotos

Bewährte Spy Apps wie mSpy, HoverWatch und Spyzie bieten all diese Funktionen und noch viel mehr. Die Funktionsweise dieser Programme unterscheidet sich nur marginal voneinander und man sollte das wählen, welches am Besten seinen Bedürfnissen entspricht.

Hat man sich für eine Spy App entschieden ist es ein leichtes, diese zu Installieren. Zuerst erstellt man einen kostenlosen Account auf der Seite des Anbieters, anschließend installiert man die App auf dem Zielgerät. Das ist der einzige Moment, in dem man Zugriff auf das Zielgerät haben muss. Ist die Installation abgeschlossen, loggt man sich in seinen erstellten Account ein und kann mit der Überwachung sofort beginnen. Diese lässt sich nun von jedem Ort auf der Welt über ein beliebiges Gerät mit Internetzugang durchführen.

Für wen kann das Interessant sein?

Bei den vielen Möglichkeiten stellt sich die Frage, für wen das Mitlesen von WhatsApp Nachrichten interessant sein kann. Es gibt viele Personen aus allen Bereichen, die ein Interesse daran haben könnten, mehr über jemanden zu erfahren. Eltern, die sich um ihre Kinder sorgen, Unternehmer, die ihre Mitarbeiter überwachen wollen, oder auch Bezugspersonen, die das Gefühl haben, dass ihr Partner sie betrügt, oder ihnen etwas verschweigt. WhatsApp Nachrichten mitlesen kann für all diese Menschen ein wenig mehr Klarheit bringen.

Besonders für Eltern ist es wichtig, dass ihre Kinder ein gutes Umfeld haben und nicht an dubiose Personen geraten, die den Kindern im schlimmsten Fall schaden könnten. Unternehmer haben deswegen ein berechtigtes Interesse daran ihre Angestellten zu überwachen, weil Ablenkung am Arbeitsplatz in Form von Chats sich negativ auf die Produktivität auswirkt und somit Gewinne schmälert.

Man sollte sich allerdings darüber im klaren sein, dass fremde WhatsApp Nachrichten mitlesen einen Eingriff in die Privatsphäre darstellt und ohne das Wissen der Zielperson in Deutschland illegal und strafbar ist. Die einzige Ausnahme sind Eltern, die ihre Kinder überwachen und somit ihrer Fürsorgepflicht nachkommen.

WhatsApp Nachrichten mitlesen: Die Schlussfolgerung

Wer WhatsApp Nachrichten mitlesen möchte, der sollte sich mit dem Gedanken anfreunden eine professionelle Spionagesoftware zu erwerben, denn nur sie bietet umfängliche Möglichkeiten Konversationen auszuspionieren. Zu den Besten auf dem Markt gehören definitiv mSpy, HoverWatch und Spyzie. Jeder Interessent sollte die Spy App wählen, die für seine Zwecke geeignet ist. Zwar gibt es auch Vorgehensweisen, die kostenlos sind, allerdings führen diese nur selten zum Erfolg und sind nicht zu empfehlen.

 

Bitte warten...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.