Internet-Nutzung Tracking

Heutzutage ist Internet ein wichtiges Teil unseres Lebens. Wir nutzen es, um Information zu suchen, unsere Freizeit zu verbringen, mit unseren Freunden zu kommunizieren, mit den Kollegen Arbeitstag und irgendwelche Projekte zu besprechen. Außerdem ist Internet ein Platz, wo wir uns verwirklichen und wirklich frei fühlen.

Unsere Browser-Bookmarks und die Webseite, die wir besuchen, können sehr viel über uns und unsere Interessen erzählen. Darum kann man alles von jemandes Leben erfahren einfach seine Internet-Aktivitäten ausspionierend. Dafür braucht man nur ein Handyspion wie zum Beispiel mSpy zu installieren.

Internet-Nutzung Tracking als Arbeitsablaufkontrolle

internet-nutzung-tracking Manchmal verwinden die Angestellte die Arbeitscomputers im Büro nicht für Arbeit. Sie können in Soziale Netzwerke kommunizieren, Internet surfen oder Computer spielen. Eine Internet-Nutzung Tracking Programme zeigt Ihnen, ob jemand drückt sich vor der Arbeit und verwindet den Bürocomputer Privatdinge. Die Spionage Software gibt Sie Zugang zu dem ganzen Surf-Protokoll und Sie können erfahren, welche Webseite Ihre Angestellte besuchen, wie oft es passiert und was sie dort machen.

Außer der Möglichkeit den Computer auszuspionieren haben einige Spionage Apps andere nützliche Funktionen. Zum Beispiel hat mSpy Website-Sperrung Funktion. Wenn Sie ganz gegen die Nutzung von Sozialen Netzwerke und andere von der Arbeit ablenkende Webseite in Büro sind, können Sie einfach den Zugang zu solche Webseiten blockieren. Das entzieht Ihren Angestellten die Versuchung. So hilft Ihnen eine Internet-Nutzung Tracking App die Arbeit Ihres Unternehmenes viel produktiver machen und den ganzen Arbeitsablauf kontrollieren.

Möglichkeit auf die Kinder aufzupassen

internet-nutzung-tracking-software Heutzutage nutzen die Kinder Internet und Soziale Netzwerke sehr aktiv. Sie kommunizieren in Messager mit verschiedene –  manchmal sogar unbekannt – Leute, schicken einander Fotographien, Filme, Links und Musik und besuchen verschiedene Webseite. Es ist ganz normal und gängig. Aber sind Sie sicher, dass Ihr Kind gefährlichen und verbotenen Webseiten nicht besucht?

Internet ist sehr praktisch und bequem zu nutzen, doch hat es viele Nachteile. Internetnutzung ist oft mit den verschiedenen Risiken verbunden, besonders wenn es um die Kinder geht. Sie sind noch klein und naiv und wissen fast nichts um das Leben und die Welt, fühlen sich ganz sicher und frei kommunizierend im Internet und in Soziale Netzwerke. Das macht ihr sehr leichte Beute für allerlei Betrüger, Schwindler und Übeltäter.

Es gibt viele Arten und Weisen Ihrem Kind in Sicherheit außer Online-Risiken zu bringen, aber die beste ist eine Internet-Nutzung Tracking App zu verwinden. Solche Spionage Apps wie Hoverwatch, SpyEra und mSpy ermöglichen Sie das Online-Leben Ihres Kindes unmerklich zu kontrollieren. Damit erfahren Sie, ob Ihr Kind irgendwelche Probleme hat, und wenn etwas los ist, wissen Sie, was der Grund ist, und können rechtzeitig eingreifen.

Website-Lesezeichen Ausspionieren

Eine von den nützlichsten Funktionen ist Webseite-Bookmarks Überwachung. Jeder Mensch bewahrt nur die wichtigste und die interessanteste Webseite auf. Während ein einzelner Besuch zufällig sein kann, ist der Zusatz der Webseite zu Bookmarks eine ganz bewusste Aktion.

Wenn Sie eine Internet-Nutzung Tracking Programme haben, wissen Sie alles über die Interessen des Menschen, dessen Handy oder Computer Sie ausspionieren. Darum ist das sehr wertvoll für die Eltern: einerseits können Sie Ihren Kind kontrollieren, andererseits wissen Sie, was Ihrem Kind gefällt und das macht es einfacher, ein gutes Geschenk für das Kind zu wählen.

Website-Blockierung

Internet-Nutzung Tracking Manchmal besuchen die Kinder irgendwelche Webseite, die schädliche Inhalte einschließen oder sogar verboten sind. Was kann man in diesem Fall tun? Natürlich können Sie mit dem Kind darüber sprechen, alles ihm erklären und bitten ihn niemals mehr so zu machen. Das ist wovon man anfangen soll, doch es ist nicht immer wirksam.

Dann haben Sie noch eine Möglichkeit Ihr Kind gegen die gefährliche Webseite zu schützen. Einfach blockieren Sie diese Webseite. Das kann man mit mSpy machen. Außerdem wenn Ihr Kind faul ist und Onlinespiele spielt, statt seine Hausaufgaben zu machen oder Ihnen zu helfen, gibt es auch eine gute Variante: festlegen Sie die Zeit, wann das Kind bestimmte Webseiten zugegriffen kann. Außerdem können Sie mit dieser App Gerätekoordinaten bekommen. Das heißt, dass Sie über jedes Wi-Fi-Verbindungen des Zielgeräts. So wenn Ihr Kind die Schule schwänzt und in dieser Zeit im Cafe Internet surft, erfahren Sie darüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.