Wie kann man Android Handy rooten?

Wollen Sie ein Superuser sein? Rooting gibt Ihnen eine Möglichkeit auf Android-Geräte alle Information und Dateien (Hacken von sozialen netzwerken, Chats, E-Mails, SMS, Anrufe, GPS-Handyortung, Browse-Historie u.s.w.) zu checken. Natürlich gibt es in diesem Fall Vorteile und Nachteile, Risiken. Überhaupt ist das Prozess des Verschaffens von erweiterten Rechten gefährlich. Wenn Sie alle Schritte nach der Installation richtig erfüllen werden, wird das Risiko minimal. Vor dem Downloading eines Root-Programms muss man zuerst alle Vor- und Nachteile erfahren.

Jetzt erfahren Sie, wie man Ihr Android-Gerät einfach und ohne Schwierigkeiten rooten kann. So haben Sie eine Möglichkeit das tiefe Potenzial Ihres Devices zu erfahren.

Rooting: Was ist das?

Rooting ist so genannt Jailbreak für Android. Es lässt den Benutzern Rechte auf Android bekommen. So haben Sie eine Möglichkeit den Zugang zu allen Dateien und zum Betriebssystem zu haben, was früher unreal war. In der Zukunft können Sie die Firmware-Version verändern, beliebige Software installieren u.s.w.

In erster Linie ist es erforderlich Backup zu machen und ein neues benutzerdefiniertes ROM zu installieren.

besthandyspy-root

Wozu muss man Android rooten?

Die Antwort ist einfach: Wenn Sie wollen, warum nicht? Es gibt verschiedene Gründe:

  • Android-Device vollwertig und gründlich zu benutzen;
  • verschiedene Add-Appen und Web-Server und zu adden, Service auf Device zu verändern;
  • Programmierunterstützung zu verändern;
  • von überflüssigen Programmen und Appen loszuwerden;
  • den Virus löschen;
  • Wireless Tethering einzurichten;
  • spezielle Software und Flash-benutzerdefinierte ROMs zu installieren, die man von einem Handy oder Tablet hinzufügen kann;
  • externe Festplatte zu adaptieren;
  • Auflösung einer App zu akzeptieren oder abzulehnen.

Wenn Sie verschiedene Software herunterladen wollen, ist es besser Root-Programm zu installieren. Einige Appen lassen z.B. die Reservekopie automatisch erstellen, Reklame vollständig blockieren die Internetnutzung erleichtern, den Prozessor übertakten, Hotspot einstellen.

Nachteile oder Risiken von Rooting

  1. Gewährleistungsausschluss. So können einige Anbieter eine Garantie annullieren. Das muss man immer darunter verstehen, wenn Sie Ihr Device rooten wollen. Aber wenn Sie z.B. Ihr Handy zur Garantieleistung für die Reservekopie der Firmware geben wollen, können Sie in Sorge nicht sein, weil niemand Rooting erfährt.

  2. Bricking Ihres Devices. Beim Rooting muss man allen Anweisungen befolgen. Es ist wichtig auch, um eine geeignete Version zu installieren. Das benutzerdefinierte ROM muss Ihrem Telefon passen. Im Gegenfall kann man Ihrem Device einen unverbesserlichen Schaden zufügen.

  3. Sicherheitsrisiken. Rooting bedroht das Sicherheitssystem. Sie müssen besonders wachsam sein, wenn Sie elektronische Geldbörse häufig benutzen.

Vorbereitung des Android-Geräts zum Rooting

Heute gibt es drei Variante von Rooting-Programmen – Kingo Root, Towelroot und KingRoot. Sie funktionieren fluchtartig, und die Installation nimmt sehr wenig Zeit – etwa 5 Minuten. Diese Programme hat die Kompatibilität nur mit Android-Geräte (die Plattformen nicht früher als Android 5.1 Lollipop).

Hier ist eine Liste von kompatiblen Devices für Kingo und KingRoot angegeben:

  • Google/Nexus;
  • Huawei;
  • HTC;
  • LG;
  • Sony;
  • ZTE;
  • Samsung.

Rooting funktioniert, wenn Sie die Android-Version 5.1 und höher ausgewählt haben. Was Samsung Galaxy S7 und S6 angeht, so funktioniert das Programm nicht. Die Sache ist die, dass diese Smartphone andere Firmware haben. Sie funktionieren auf dem Betriebssystemkern, und Android kann ohne es nicht operieren.

Vorbereitung zum Rooting

In erster Linie muss man sich entscheiden, welche Rooting-Methode Sie benutzen werden. Dann müssen Sie allen Anweisungen und Schritten befolgen und Fehler keinesfalls unterbringen. In vielen Fällen ist es erforderlich Android SDK zu installieren oder den Bootloader zu entsperren. Vielleicht haben Sie Zweifel, ob es bei Ihnen alles schon klappen wird? In Wirklichkeit ist Ihnen alles piepegal. Die Installationsanweisungen sind sehr leicht und begreifbar. Wenn Sie alle Empfehlungen beachten werden, wird das Prozess augenblicklich und einfach.

rooting-besthandyspy

Komplexe Hilfe: Wie installiert man Android SDK?

Die Deblockierung Boatloader hängt von der Art und Plattform ihres Geräts ab. Da ist eine “standarte” Methode mit dem OEM-Unlock-Befehl angegeben. Für den Freigabebefehl solcher Modelle wie LG, Motorola, Huawei und HTC, ist es erforderlich ein Token zu bekommen, das während des Prozesses angegeben war. Sie finden die ganze Information über den Laden des Programms. Denken Sie daran, dass die Deblockierung des Programmladers auf Gewährleistungsgarantie Ihres Android-Geräts einwirken kann.

  • Bootloader-Entsperren in Motorola
  • Bootloader-Entsperren in LG
  • Bootloader-Entsperren in HTC
  • Bootloader-Entsperren in Sony
  • Bootloader-Entsperren in Huawei

Verwendung von kommerziellen Root-Programmen

Die Verwendung von kommerziellen Root-Appen (z.B. Towelroot oder Kingo Root) ist einfach. Man kann vom Computer oder ohne ihn sie installieren. Wenn man Devices früher nicht rooten kann, ist es heute möglich. Außerdem lässt Rooting aktuelle Software besser bewahren.

Verwendung von Towelroot

Towelroot nutzen heute viele Leute, weil dieses Programm begreifbar und unkompliziert ist. Da gibt es eine komplexe Information über die Verwendung dieser Variante. Natürlich können Sie andere Art des Root-Programms einfach benutzen.

Towelroot ist eine populäre Root-App. Sie wurde von Geohot erfunden. Heute nutzen viele User Towelroot für die Überwachung von iPhone, das Hacken verschiedener sozialen Netzwerke. Mit Hilfe dieses Programms kann man verschiedene Information (soziale Netzwerke, Kontakte, Anrufliste, SMS, E-Mails, Browser-Historie, GPR-Handyortung u.s.w.) auf dem Gerät ohne Probleme und fern hacken.

Die Verwendung ist sehr einfach:

Schritt 1: Laden Sie Towelroot auf der offiziellen Seite herunter. Vermeiden Sie Internet Fischer!

Schritt 2: Nachdem Downloading des Programms installieren Sie es und rufen auf. Klicken Sie “Lambda” (Griechisches Zeichen), das in der Mitte des App-Windows erscheinen wird.

Towelroot hat den Zugang zum Betriebssystemkern. Dabei ist der temporäre Zugang zu den Systemdateien offen. In diesem Moment werden Dateien des Root-Programms auf dem Betriebssystem eingestellt. Nun muss man Ihr Device rebooten, und das Prozess der Installation ist zum Erfolg gebracht. Alle Schritte sind in der Einstellung sehr leicht und begreifbar. Es ist wichtig auch, dass das Prozess sehr wenig Zeit (einige Minuten) nimmt.

Es ist wichtig Towelroot und andere Variante von Root-Programmen auf offiziellen Seiten downzuloaden. Jetzt gibt es viel Seiten von Internet Fischern und unbestätigte Spiegel für Herunterladen, deshalb müssen Sie bedächtig sein. Es ist besser und sicherer das Programm von den etablierten Seiten einzustellen.

Nun wissen Sie über Rooting tatsächlich alles. Diese Programme haben ihre Vorteile und Nachteile, auf die man vor dem Herunterladen Bedacht nehmen muss. Natürlich sind Vorzüge mehr, weil die App sehr viel neue Möglichkeiten gibt. So können Sie in den Prozessor eingreifen, Dateien verändern, neue Software installieren und sogar Spionageprogramme downloaden. Rooting kann man für Smartphone und Tablette verwenden. Es ist wichtig auch in die Kompatibilität mit Ihrem Device zu prüfen.

  1. Jutta L.

    Ahoi!
    Ich möchte auf dem Tablett meines Boyfriends alle Nachrichten und Chats hacken. Sein Device funktioniert auf Android. Ich habe verstanden, dass das Rooting obligatorisch ist. Er hat Asus, ich weiß bestimmt nicht, welches Modell eigentlich? Er hat sein Tablett im Jahre 2016 gekauft. Kann man in diesem Fall Device rooten?
    Noch eine Frage: Ich möchte nicht nur Chats hacken, sondern auch Video-Anrufe in Skype ausspionieren und Live-Gesprächen abhören. Welches Spy App ist besser für mich auszuwählen? Ich wähle zwischen HoverWatch und mSpy aus. Welche Variante ist für Android-Tablett besser und billiger? Danke. Ich warte die Antwort ab.

    1. BestHandySpy Post author

      Hallo Jutta,

      HoverWatch ist die beste Variante in Ihrem Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.